Retro im Original – Schnitte aus 1956

Zwei ganz tolle Schnittmusterhefte von 1956 habe ich auf einem Flohmarkt gefunden:

verschiedenArt_retro_schnittheftDa sind natürlich die 50er-Jahre-Schnitte interessant, aber auch die Artikel und die Werbung für die Frau von Damals sind spannen zu lesen.

verschiedenArt_retro_schnittheft_strickverschiedenArt_retro_schnitt

Besonders die Werbung ist interessant durchzublättern: Es werden Produkte beworben, die es heute noch gibt, aber auch Produkte über die wir heute nur noch schmunzeln können. Wie diese Babywindeln.

Die Texte klingen behutsamer formuliert. Jedoch fühle ich mich als Leserin von heute ein wenig “für dumm verkauft”. Die Argumente der Werbung sind ganz andere als heute: Mutti hat durch den tollen Staubsauger jetzt mehr Zeit, um sich um den Mann und das Füttern des Sohnes zu kümmern (der im übrigen längst selbst den Löffel in die Hand nehmen könnte!). Ist das nicht toll ;)!? Schön zu sehen wie sich das Frauenbild seitdem verändert hat.

verschiedenArt_retro_werbung_frauenbild2verschiedenArt_retro_werbung_frauenbild1

Die Sache mit den Schlankmachern war auch damals aktuell. Allerdings auch der umgekehrte Fall: Dragees gegen Magerkeit!

verschiedenArt_retro_werbung_schlank_mager

Und dann die leckeren Rezepte! Die schwarz-weiß-Bilder wurden nachcoloriert. Appetitlich sieht das nicht aus :). Der Blaustich auf dem zweiten Bild ist so original im Heft.

Ist wirklich spannend, den Blick in die Vergangenheit zu werfen und mit der Hochglanzgegenwart zu vergleichen. Manches bleibt, vieles ändert sich. Das meiste zum Positiven. Darüber freue ich mich heute am Freutag.

In einem der Hefte ist leider der Schnittmusterbogen zerschnitten. Aber aus dem anderen könnte ich mal einen Schnitt wagen :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.