Tasche mit Wetterbericht – Geschenk für einen Fotografen

Kennt Ihr das? Ein seltener Besuch bei lieben Freunden rückt näher und kurz (ich meine ganz kurz) davor kommt Euch plötzlich die zündende Idee für ein perfekt passendes selbst gemachtes Mitbringsel? Und dann wirds hektisch :). Aber es gibt kein Zurück mehr, denn jetzt wo die Idee soooo genial ist, muss es einfach klappen!

Vor 3 Wochen ging es mir mal wieder genau so. Am Freitagabend bevor ich losgefahren bin zu einem seltenen Besuch bei einem Bekannten in weiter Ferne, kam mir die zündende Idee.

Den super coolen fotografentauglichen Wetterbericht habe ich online gefunden. Den fand ich so passend, dass ich ihn unbedingt auf eine Tasche übertragen haben wollte. Das mache ich am liebsten wie schon hier und hier im Blog gezeigt mit dem Photo Potch. Einen Plotter besitze ich nämlich keinen…


Hier könnt Ihr mein File herunterladen und selbst potchen!
Einmal als Potchable
(das ist das gespiegelte für die Potch-Technik!)
und

Einmal als Printable


Dazu habe ich im guten alten Paint das Fotoapparat-Piktogramm selbst gezeichnet und die Schrift für den Wetterbericht gestaltet, gespiegelt auf einem Laserdrucker ausgedruckt und auf den Stoff übertragen.

Erst kam ich auf die wahnwitzige Idee, doch eine schöne CamBag Tessa in der mittleren Größe zu nähen. Nur mal eben schnell ein paar Teile zuschneiden, Metallteile und Reißverschluss rauskramen, 20 Nähte nähen, und … achja … füttern müsste ich die Tasche auch noch … ach das klappt bestimmt ganz schnell.  Aber die Vernunft hat mich dann überzeugt, dass das bis Mitternacht unmöglich zu schaffen wäre, sodass ich mich dann doch auf eine einfache Tote Bag besonnen habe :). *seufz*

Die Stoffkombination ist aus meinem Stoffvorrat. Für einen Mann finde ich das graue Kunstleder mit dem grauen Baumwollstoff eine gute Farbkombination.

Schnitt und Design sind kurzfristig entstanden. Die Maße für die Tasche habe ich einfach von einer vorhandenen Tote Bag abgenommen.

Was ich mir unbedingt merken muss, ist dass der Photo Potch  auf manchen Stoffen  um das Motiv herum Flecken hinterlässt. Erst fand ich das ganz schlimm und habe mich sehr geärgert. Aber ich werde es einfach als Gestaltungselement verwenden und beim nächsten Mal gleichmäßig um das Motiv herum verstreichen.

Der Beschenkte hat sich jedenfalls gefreut über mein selbst genähtes Mitbringsel. Und mein Selbermacherherz war auch zufrieden :).

Hier nochmal zur Übersicht:

  • Stoff: Kunstleder und feste Baumwolle aus meinem Stoffvorrat
  • Schnitt: improvisiert und von Stoffbeutel abgenommen

Verlinkt zu HandmadeOnTuesday, CreaDienstag, Nähen für Männer und Beutel statt Tüte.

4 Gedanken zu „Tasche mit Wetterbericht – Geschenk für einen Fotografen

  1. Also da hätte ich mich aber auch wahnsinnig gefreut. Die Tasche ist wirklich toll geworden und den “Wetterbericht” muss ich mir merken 🙂 Ich habe immer ein bisschen Angst Kunstleder zu nähen. Machst du das mit Rollfüßchen? Und gepocht auf Stoff habe ich auch noch nicht. Ach, es gibt noch so viel auszuprobieren….
    Lieben Gruß, Yna

    1. Hallo Yna,
      das freut mich dass Dir die Tasche gefällt.
      Ich habe das Bild gerade noch in den Beitrag zum Download bereitgestellt. 🙂
      Bei der Verarbeitung von Kunstleder habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Ich verwende meine ganz normalen Standardfüßchen. Transportprobleme habe ich mit dem Material nicht, das Material bleibt am Füßchen nicht kleben. Von der linken Seite hat das Kunstleder sowieso eine gewebte Stofffläche. Kritisch bei der Verarbeitung sind eher Stellen, die durch viele Kunstlederschichten sehr dick werden. Da empfehle ich eine dickere Nadel (90er), damit sie nicht so schnell abbricht. Die eine oder andere Nadel hat sich bei meinen Kunstlederprojekten schon verabschiedet. Bei dieser Tasche hier gab es aber keine so dicke Stelle.
      Wenn Du noch Tips brauchst, melde dich einfach per Mail, oder Instagram oder hier.
      Liebe Grüße
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.