Khaki und Bronze – Seide mit Softshellrock am MeMadeMittwoch 

Heute beim MeMadeMittwoch zeige ich eine neue MeMade Kombination: den Softshellrock in khaki und die Bronze Bluse. Hier habe ich den neuen Rock bereits vorgestellt. Ganz neu im Januar genäht habe ich meinen Schrank nach Kombinierteilen durchforstet und da stach mir meine selbstgenähte Seidenbluse ins Auge, die ich letztes Jahr vorgestellt habe. Glücklich über das herrlich passende selbstgenähte Gesamtoutfit ging es bei strahlendem Sonnenschein sofort zum Fotoshooting!

Der Rock ist etwas Besonderes, denn ich habe ihn aus Softshell genäht. Der Stoff hatte jahrelang ein tristes Dasein in Stoffschrank geführt.

Dieses Jahr soll mein Stoffberg schrumpfen. Daher hatte ich mich endgültig von der Idee einer Softshelljacke losgerissen,  von der ich mir sowieso nicht vorstellen konnte,  sie jemals zu tragen, weil das Material so wenig atmungsaktiv ist.
Aus dem Softshell wurde kurzerhand dieser A-Linienrock.

Der samtige Glanz der Bluse ergänzt das matte Softshell. Die Seide habe ich im Urlaub in Dubai gekauft. Ich freue mich so darüber dass diese beiden Lieblingsstücke so gut zusammenpassen! Ein selbstgenähtes Outfit, das mir sehr gefällt.

Zu den aktuellen Temperaturen ist mir diese Kombination noch zu kühl. Röcke im Winter kombiniere ich für gewöhnlich mit warmen Stiefeln und sehr warmen Oberteilen, damit es insgesamt wieder warm genug ist. Diese beiden hier ergänzen sich farblich so schön, dass ich die Kombination soooo gerne tragen würde!  Ich habe keine Ahnung was ich bei dieser Kombination noch drüber ziehen kann, um das Outfit für kalte Tage tragbar zu machen, weil ich mich nicht traue weitere Farben und Strukturen reinzubringen!? Außer einem dicken flauschigen Schal fällt mir bisher nichts ein. Eine helle Strickjacke?  Ein schwarzer Blazer? Lang und wallewalle bis über den Rock oder doch eher tailliert und in Blusenlänge? Was meint Ihr?

Fürs Erste muss dieses Outfit leider nochmal zurück in den Schrank und auf wärmere Tage oder eine Erleuchtung warten.
Der Softshellrock wird natürlich trotzdem schon ausgeführt, mit flauschigen warmen Pullovern, so wie hier gezeigt.

Zum Drüberziehen fällt mir sicher noch was ein. Was es nicht zu kaufen gibt wird selbstverständlich selbstgenäht :).

Einen wunderschönen MeMadeMittwoch Euch allen!

15 Gedanken zu „Khaki und Bronze – Seide mit Softshellrock am MeMadeMittwoch 

  1. Wow! Vor allem die Bluse ist ein Traum! Ein Rock aus Softshell? Nun….warum nicht? Knittert jedenfalls nicht, oder? 🙂
    Mich fröstelt aber bei den Bildern…*giggel*
    Lina……ohne Schnee!

  2. Oh wie schön, noch ein Softshellrock. Ich hatte im Dezember auch einen gemacht und liebe das Material. Die Farbe ist schön und der Schnitt ganz anders als meiner, aber man sieht, dass er mit Deinem Schnitt toll fällt. Ich will mir demnächst den 3. Blazer aus Softshell machen. Für mich ein idealer Begleiter in der Übergangszeit.
    Die Bluse steht Dir auch toll und wenn Du etwas drüberziehen möchtest, würde ich spontan sagen – einen taillierten schwarzen Blazer.

    Viele Grüße, Julia

    1. Liebe Julie,
      Danke für deine lieben Worte!
      Mit einem schwarzen Blazer und schwarzen Stiefeln kann es gut funktionieren. Danke Dir für die Anregung!
      LG Sandra

  3. Schicke Kombi. Ungewöhnliche Farbzusammenstellung, aber passt! Hat sich dein Rock bewährt? Ich stelle mir vor, dass er in der Weite im Winter gar nicht besonders wärmt. Eine farblich passende grüne Strickjacke in lang könnte ich mir dazu vorstellen. LG Christa

    1. Dankeschön! ^^
      Ja, der Rock hat sich fürs Büro mit Pullover drüber schon bewährt. Für den Weg vom Auto ins Büro habe ich einen knielangen Mantel an – das geht. Einen Winterspaziergang würde ich damit nicht machen :).
      LG Sandra

  4. Liebe Sandra,

    die Kombi sieht hammer aus und ist viel zu schade um im Schrank zu hängen!

    Was ich mir gut dazu vorstellen könnte, wäre eine lange Grobstrickjacke in einem Naturton (Beige, Camel, Khaki, Taupe… sowas in der Art). Das wär nochmal ein schöner Kontrast zu den beiden glatten Materialien.

    LG, Silvana

    1. Viel Danke für die lieben Komplimente!
      Danke für deine Anregung mit der Strickjacke. In der richtigen Farbe kann das als casual Outfit funktionieren.
      Liebe Grüße
      Sandra

  5. Liebe Sandra,
    eine tolle Kombination, die Seide ist wunderschön! Die Schnitte des Rockes und der Bluse stehen dir total gut! Aber ich glaube es muss ein Frühlingsoutfit bleiben… lg, Raphaele

    1. Liebe Raphaele, ich danke Dir für Deine netten Komplimente!
      Ich fände es auch okay wenn ich mich noch etwas gedulden muss bis die Temperaturen zum Outfit passen :).
      Liebe Grüße
      Sandra

  6. Eine lange Strickjacke in hellem Naturton wäre schön, steingrau vielleicht. Aber auch einen taillierter Blazer in dunkelbraun oder rotbraun für drüber kann ich mir gut vorstellen. Wäre nicht schlecht, wenn der dann auch etwas Glanz hätte. Ein bißchen was zum Neutralisieren braucht man wohl, denn auch wenn die Farben entsättigt sind, wirkt ein Rot-Grün-Kontrast schon stark. Die beiden Farben sind von gleicher Helligkeit, und mit dem Kombiteil entscheidet man sich dann in welche Richtung es gehen soll. Aber du malst ja auch und beschäftigst dich mit Farben. Mode und Kunst gehören doch irgendwie zusammen. Regina

    1. Liebe Regina,
      Vielen lieben Dank! Ich habe mich sehr gefreut über deine netten Worte.
      Du hast Recht, mit der Kombinationsfarbe bestimmt man, ob das Gesamtbild eher hell oder dunkel wird.
      Ich werde meine Experimente hier teilen.
      Liebe Grüße
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.