DIY Memo-Wand

image

Lebensweisheiten und nachdenkliche Sprüche, die uns aufmuntern, zum Lachen bringen, weil sie uns humorvoll an unsere kleinen Schwächen des Alltags erinnern. Oder weil einfach eine Situationskomik treffend in einem Satz festgehalten ist. Ich lese sie gerne immer wieder, schmunzle und erinnere mich in mancher Alltagssituation daran, nicht alles zu ernst zu nehmen.
Meine stets wachsende Sammlung an Lebensweisheiten hat einen würdigen Platz in meinem Zuhause bekommen. Direkt am Esstisch an meiner selbstgebastelten Memo-Wand finden viele solcher Erinnerungen und Lebensweisheiten Platz.

Nachdem ich die Wand selbst gebastelt hatte, habe ich diese Konstruktion fertig zum Kaufen entdeckt :-). Aber selbstgebastelt ist mir meine Wand am liebsten.

Das Stahlseil habe ich noch im Baumarkt in Stücke der passenden Länge zugeschnitten. Im Regal für Bootsbedarf gibt es diese Klammern mit denen man das Stahlseil am beiden Enden in Schlaufen legen und festschrauben kann. Mit 2 Schrauben habe ich jedes Seil mit der Schlaufe an der Wand befestigt. Es ist nicht erforderlich, die Seilen zu spannen.

image

image

Der nostalgische Bilderrahmen hat vor einiger Zeit den Weg vom Flohmarkt zu mir gefunden. Mit weißer Holzfarbe erstrahlt er in neuem Glanz und umrahmt meine aktuellen Lieblingskarten.

Kleine starke Magnete halten sehr gut an den Seilen, so dass mühelos Postkarten und Fotos daran befestigt werden können. Demnächst werde ich die Wand um 2 weitere Stränge erweitern, da die Sammlung immer größer wird :-). Ich freue mich immer sehr über neue Karten, vorallem wenn ich sie von Freunden geschenkt bekomme. Darin steckt ein noch tieferer Sinn zusammen mit der Erinnerung an den lieben Nachrichtenüberbringer!

Bei Fragen oder Feedback zum Nachbau dürft ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Mail an sandra@verschiedenArt.de schreiben.

3 Gedanken zu „DIY Memo-Wand

    1. Vielen Dank für das Lob!
      Mit den Tulpen hast du mich erwischt ;-). Das ist Dir nicht entgangen :-). Das Foto habe ich im Frühjahr gemacht nachdem ich die Wand fertig hatte. Hat alles so schön zusammengepasst.

      Auf der Champagner-Karte steht: “Time to drink Champaigne and dance on the table”. Ein immerzu passender Spruch ;-).

      Eine schöne sommerliche Woche noch!
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.