Schlagwort-Archive: Winter

Loop Schal aus Glühwürmchenwolle gestrickt

Bei meinen bisherigen Strickprojekten war ich immer ganz besonders ambitioniert wenn es darum ging, Wolle zu kaufen :). Zuerst gefällt mir immer die Wolle im Laden und wenn ich eine Vision habe was ich daraus stricken möchte, wird sie gekauft. Nicht immer klappt das später so wie ich mir das gedacht habe und oft dauert es eine ganze Weile bis das Projekt dann fertig ist. Ähnlich war es bei diesem Loop Schal aus Glühwürmchenwolle. Ich habe 2 Anläufe gebraucht bis er fertig war.

verschiedenArt vor winterlicher Parklandschaft mit schwarzem Mantel und weinrotem Loop Schal um den Hals. Der Schal reflektiert das Licht des Blitzes.
Loop Schal aus Glühwürmchenwolle
Loop Schal aus Glühwürmchenwolle gestrickt weiterlesen

Red Egg-shape – mein Wintermantel ist fertig !

In letzter Zeit war es leider sehr ruhig hier auf dem Blog. Das lag ganz einfach daran, dass ich selten Zeit zum Nähen hatte und daher bis auf ein paar Kleinigkeiten nichts entstanden ist. Neben kleinen Basteleien war ich künstlerisch mehr mit Musik aktiv. Ich bin Gitarrenanfängerin und übe fleißig für Weihnachten :). Puh, ich hoffe, das Christkind hat einen Gehörschutz dabei ;).

Heute gibt es dafür ein ganz besonderes Schmankerl ;)! Wer erinnert sich noch? Und wer hätte gedacht, dass er noch fertig wird?! 😀

Red Egg-shape – mein Wintermantel ist fertig ! weiterlesen

Khaki und Bronze – Seide mit Softshellrock am MeMadeMittwoch 

Heute beim MeMadeMittwoch zeige ich eine neue MeMade Kombination: den Softshellrock in khaki und die Bronze Bluse. Hier habe ich den neuen Rock bereits vorgestellt. Ganz neu im Januar genäht habe ich meinen Schrank nach Kombinierteilen durchforstet und da stach mir meine selbstgenähte Seidenbluse ins Auge, die ich letztes Jahr vorgestellt habe. Glücklich über das herrlich passende selbstgenähte Gesamtoutfit ging es bei strahlendem Sonnenschein sofort zum Fotoshooting!

Khaki und Bronze – Seide mit Softshellrock am MeMadeMittwoch  weiterlesen

Wasserdichte A-Linie – grüner Softshell Rock

Schon lange (Jahre!) liegt dieser grüne Softshell bei mir herum und es sollte eine Jacke daraus werden. So groß die Begeisterung angesteckt durch liebe Nähfreundinnen anfangs war,  hat sich bei mir keine Leidenschaft für Softshelljacken entwickeln wollen. Ich habe eine gekaufte schwarze Softshell Jacke und ich schwitze sehr darin – selbst an kühlen Herbsttagen. Es liegt daran dass die Jacke so dicht ist und nicht nur von außen keine Feuchtigkeit rein lässt (was ich seeeehr schätze) sondern eben auch keine von Innen nach Außen lässt.

Selbstgenähter Softshell Rock in grün
Wasserdichte A-Linie – grüner Softshell Rock weiterlesen

Wandelbar – Oversize Pullover zum Wenden

verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - grau burda 109 10/2015Im neuen Jahr war ich schon richtig produktiv! Heute stelle ich euch meinen neuen Pullover vor. Ein Wendepullover! Der XL-Pullover-Schnitt ist aus der Burda 10/2015. Den Pullover als Wendepullover zu nähen, kann ich nur empfehlen mit diesem Schnitt! Das geht super easy mit dem passenden Stoff!

burda schnittzeichnung modell 109 10/2015In der burdastyle community habe ich diesen Oversize-Pullover hier und hier gesehen und fand den Schnitt so verlockend,  dass ich den Schnitt gleich gekauft habe. Sehr hilfreich fand ich den Erfahrungsbericht von 500daysofsewing, die den Pulli in herrlischem senfgelb genäht hat! Dann ging es schnell: von der Idee zum fertigen Teil in nur 4 Tagen! 🙂 Das ist für mich sensationell schnell! Der Schnitt ist auch wirklich leicht zu nähen.

verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - Grau burda 109 10/2015Den passenden Stoff hatte ich schon im Stoffschrank. Ein hochwertiger Strickstoff – Innen schwarz, Außen grau mit leichtem Glanz, beidseitig verwendbar. Eigentlich war ein einfacher Cardigan aus dem Stoff geplant, mit einem schön fallenden Reverskragen, der mit den beiden Seiten des Stoffes spielen sollte. Da ich dafür noch keinen Schnitt im Auge hatte, lag der Pullover nun näher. Mit der Entscheidung komme ich meinem diesjährigen Ziel einen Stoff näher, den Stoffberg konsequent abzubauen.

Der Schnitt besteht nur aus 5 Teilen. Schnell ausdrucken, zusammenkleben und los geht’s.

verschiedenArt: Zuschnitt Oversize Pullover selbstgenäht burda 109 10/2015Laut Anleitung benötigt man 1,90m bist 2,20m Stoff. Ich kam mit etwas Hin- und Herschieben mit 1,70m gut aus. Ich habe meine normale Konfektionsgröße zugeschnitten: Größe 40. In anderen Erfahrungsberichten hatten die Damen 1-2 Nummern kleiner zugeschnitten. Ich bin mit meiner Größenwahl zufrieden. So fällt er locker über den Hintern. Den Tipp, mit der Saumverlängerung um 5 cm habe ich beherzigt und bin froh darüber, denn kürzer dürfte der Pullover nicht sein. Auch das ging noch mit nur 1,70m Stoff! An den Ärmeln habe ich die zusätzlichen 5cm am fertigen Pullover wieder abgeschnitten, da war die Verlängerung nicht nötig.

Mit dem Reißverschluss im Kragen, kann man den Kragen so wie oben auf den Bildern geschlossen oder so wie hier offen drapieren.

verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - grau burda 109 10/2015verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden burda 109 10/2015

Da der Strickstoff doppelseitig verwendet werden kann, habe ich nicht lange überlegt und durch französische Nähte den Pullover als Wendepullover genäht. Der Nahtverdeckte Reißverschluss ist für dieses Extra sehr praktisch, da man ihn auch auf der schwarzen Seite des Pullovers nicht sieht. Absolut empfehlenswert! 😀

verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - schwarz burda 109 10/2015verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - schwarz burda 109 10/2015Jetzt ist er außen komplett grau und von innen sind Kragen, Saum und Ärmelsaum grau, was das überwiegende Schwarz ein wenig auflockert.

verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - schwarz burda 109 10/2015verschiedenArt: Oversize Pullover zum Wenden - schwarz burda 109 10/2015Ich bin richtig begeistert von dem außergewöhnlichen Schnitt. Wichtig ist ein stabiler Strickstoff,  damit der Pullover seine Form behält. Etwa die Stabilität von Sweat würde ich empfehlen.

Von Hand habe ich nichts genäht. Den Kragen mit dem nahtverdeckten Reißverschluss habe ich genau wie bei Röcken mit der Maschine genäht.

Neben diesem Pullover gibt es noch zwei neue Röcke :). Die gibt es demnächst hier zu sehen.

Mal schauen, was die anderen Damen heute zum MeMadeMittwoch präsentieren! Heute ist Dodo unsere Gastgeberin.