Vom Winter in den Frühling – Pullover wird per Upcycling zum Rock 

Dieser Rock ist ein super schnelles DIY Upcycling Projekt. Man braucht nur Bündchenware und einen Pullover, den man nicht mehr trägt.

Den blauen Strickpullover habe ich vielleicht 2 mal getragen. Er ist mit großen Maschen gestrickt und hat einen schönen Glanz. Allerdings sind die Maschen zwar blickdicht, aber gerade so groß dass es “durchzieht”. Für mich selbst fast unbegreiflich, dass im Winter in diesem Pullover friere! Er ist vermutlich nur für eine ganz bestimmte Temperatur gedacht – nicht zu warm, nicht zu kalt und unbedingt windstill. 🙂

Für den Pullover gab es zwei Möglichkeiten für sein weitere Schicksal: entweder Altkleidersack oder ein Upcycling Versuch? Na wo sind wir denn hier, wenn das ernsthaft die Frage wäre?! 😉

Die Kurzfassung: Ausschnitt und Ärmel werden unterhalb der Armausschnitte abgeschnitten und an die obere Kante wird ein Bund aus Bündchenware angenäht. Fertig!

Als Weite des Bundes habe ich 2/3 der Weite der oberen Kante des Rocks genommen. Der Bund ist 7 cm hoch im fertigen Zustand. Er wird doppelt genommen, also braucht man 16 cm (incl. Nahtzugabe).

Der neue dunkelblaue Strickrock zusammen mit dem (gekauften) blau-weißen Ringelshirt ergibt ein angenehm zu tragendes maritimes Outfit. Die luftdurchlässigen Maschen des Rocks sind nun total angenehm zu tragen. Definitiv ein Kandidat für die Lieblingsstücke. Wie er sich im Winter mit Strumpfhose macht, muss ich zu gegebener Zeit testen.

Die auf den Bildern kaum sichtbare schwarze Lederclutch ist auch selbst genäht – natürlich. Ich habe sie hier ausführlicher vorgestellt.

Diese Upcycling Technik hat sich sehr bewährt. Es liegen hier noch zwei weitere Pullover, die schon fast im Sack für die Kleidersammlung gelandet wären. Sie warten jetzt auf ihren Upcycling-Moment. Man darf echt nix wegwerfen wenn man eine Nähmaschine hat :)!

Und damit ab zum MeMadeMittwoch! Außerdem freue ich mich dass ich damit noch bei Ingrids Blogsommer im Mai teilnehmen kann.

4 Gedanken zu „Vom Winter in den Frühling – Pullover wird per Upcycling zum Rock 

  1. Hallo, erst dachte ich ob das wohl gut kommt wenn der Pulli vorne kürzer ist? Und jetzt finde ich es macht aus dem einfachen Teil etwas ganz Besonderes. Ein richtiges Designer Schätzchen hast du dir gezaubert. Toll
    LG Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.