Sportkleidung – selbstgenäht versteht sich

Es ist schon seit mindestens 2 Wochen so schön sommerliches Wetter bei uns, dass ich beim Laufen auch schon auf die kurze Sportkleidung umgestellt habe. Und das ist endlich die Gelegenheit euch meine selbst genähte Shorts und das selbst genähte Shirt meiner Lauf Klamotten zu zeigen!

Den Schnitt für die Shorts habe von einem burda Hosenschnitt selbst abgewandelt. Der gerade schmale Bund hält die Hose mit Hilfe eines Gummizuges an Ort und Stelle. Nichts spektakuläres also. Der Stoff ist was Besonderes, denn es ist ein Sportjersey von Adidas. Sehr angenehm und bequem zu tragen. Ich habe ihn noch in Weiß. Es wird also eines Tages nochmal solche Shorts in weiß geben. Sportkleidung in selbst genäht funktioniert wunderbar!

Den Schnitt für das Shirt habe ich von einem Kaufshirt abgekupfert. Der Schnitt gefällt mir nach wie vor sehr gut. Da mir die Farbe dieses Jerseys nicht so optimal steht ist es zum Laufshirt geworden.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

2 Gedanken zu „Sportkleidung – selbstgenäht versteht sich

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Bitte hier entlang: