DIY Sisal Korb – mein neuer Blumenübertopf

Die eingeschränkten Geschäftszeiten in Deutschland (speziell in Bayern) haben zumindest diesen einen Vorteil: es fördert die Kreativität. Am Samstag Nachmittag hatte die Gärtnerei eine Straße weiter leider schon geschlossen, als mir auffiel, dass ich für meine neue Zimmerpflanze keinen geeigneten Übertopf besitze. Aber ich hatte noch 20m Sisalkordel :).

Mein erster Gedanke in solchen Fällen ist: kann ich das auch selbst basteln/nähen/bauen? Klar kann ich! Die 20m Sisalkordel habe ich am Samstag Nachmittag zu einem Sisal Korb verarbeitet, der jetzt mein neuer Blumenübertopf ist.

Man nehme:

  • eine Heißklebepistole
  • 3 Stangen Heißkleber und
  • 20m Sisalkordel (10mm Durchmesser).

Ich hatte erst befürchtet, dass der Plan gar nicht funktioniert, das Sisal mit Heißkleber zusammen zu kleben. Es hat zum Glück überraschend gut funktioniert. Ich hätte mir dann aber ein noch gleichmäßigeres Ergebnis gewünscht. Das Sisal hat sich teilweise aber etwas gesträubt.

Gestartet wird mit einer Sisal Schnecke:

Wichtig ist, dass kontinuierlich Heißkleber aufgetragen wird. Also wirklich eine durchgängige Kleberwurst auftragen, und nicht am Kleber sparen. Sonst löst sich das Sisal von einander und man hat unschöne Lücken in der Schnecke. Zu viel Kleber ist auch nicht gut, denn dann drückt sich ein hässlicher Klebertropfen seitlich zwischen den Sisalschichten durch.

Ich habe immer ca. 10-15 cm Kleber auf die obere Kante der Schnecke aufgetragen, dann die Schnecke bis zu diesem Punkt weiter gerollt und ein paar Sekunden lang die neu aufgeklebte Strecke mit allen 10 Fingern festgedrückt bevor ich die nächsten 10-15 cm Kleber aufgetragen habe.

Die Schnecke wird Runde um Runde größer. Meinen Topfboden bzw. Korbboden habe ich 22cm im Durchmesser werden lassen. Dann wird mit der Korbwand fortgefahren. Dazu wechselt man nahtlos auf die Oberseite des Bodens. Jetzt wird das Seil praktisch am Rand auf die äußerste Sisalumwicklung gestapelt.

Meinen Blumenübertopf habe ich 20 cm hoch gemacht, sodass mein Pflänzchen schön reinpasst. In der letzten Runde habe ich mich dafür entschieden meinem Korb noch Schlaufen zu gönnen. Damit lässt er sich besser tragen – besonders wenn dann die Pflanze im Topf steht, kann man sie an den Schlaufen leichter tragen.

Für eine Schlaufe habe ich am einen Ende mit dem Aufkleben aufgehört, dann die Schlaufe geformt und 6cm nach dem letzten Ansatz das Sisal Seil weiter aufgeklebt. Das Selbe wird dann einfach auf der gegenüberliegenden Seite wiederholt.

Das Ende des Sisal Seils habe ich einfach aufgeklebt – ganz unversäubert ;). Damit sich das Ende nicht aufzwirbelt, habe ich einen Klecks Heißkleber an das abgeschnittene Ende des Seils platziert.

Den Korb bzw. Blumenübertopf zu basteln hat ca. 1,5 Stunden gedauert. Der Topf ist natürlich nicht wasserdicht, sodass es beim Gießen unten heraustropfen würde. Daher habe ich die Pflanze mit ihrem Innentopf in eine Plastiktüte gestellt bevor ich sie in den Sisal Übertopf gestellt habe.

Macht sich doch ganz gut in der Ecke, oder?

Und damit bin ich mal wieder beim CreaDienstag dabei!

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Bitte hier entlang: