Culotte Shorts nach burda 02/2017

Schon lange wollte ich mir eine Culotte nähen. Jetzt habe ich es endlich in Form einer Culotte Shorts geschafft und bin von dem Schnittmuster sehr begeistert. Man kann diesen Schnitt auch als Dreiviertelvariante nähen, dann ist es eine echte Culotte.

Da muss man nicht viel sagen zu diesem Schnitt, außer: 100%ige Nähempfehlung! Ich liebe meine neuen Culotte Shorts sehr und trage sie bei den momentan knapp 30°C fast täglich im Büro. Eine echte Alternative zum Rock.

Ich habe den Schnitt in der burdastyle 02/2017 gesehen und beschlossen mir so eine Culotte Shorts zu nähen. Die herrliche Leinen-Seiden-Mischung habe ich mir letztes Jahr schon bei Ellen in ihrer Stoffscheune gekauft. Meine erst kürzlich genähte Bluse “Miss Kopenhagen” passt spitzenmäßig dazu! Genau wie meine heiß geliebte Chobe Bag.

Ich habe den Schnitt ab der Hüfte abwärts in Größe 40 zugeschnitten, oben an der Taille in Größe 38. Am fertigen Teil habe ich den Bund nochmal an den Seitennähten und den hinteren Abnähern enger gemacht. Der Bund sitzt etwas oberhalb der Taille.

Eine Besonderheit ist der lange Reißverschlussschlitz: Ich habe eine 25cm langen Reißverschluss dafür verwendet und bin sehr froh darüber! Im Schnitt waren 22 cm vorgesehen. Ich dachte erst, die Länge wäre vielleicht nicht unbedingt nötig, aber weit gefehlt! Da der Bund oben auf Taillenweite getrimmt wird, braucht man die weite Öffnung die durch den langen Reißverschluss entsteht, damit man die Hose über die Hüften und den Po aus- und anziehen kann ;).

Leider habe ich den Schnitt beim Stoffkauf nicht dabei gehabt, weshalb die Stoffmenge nicht gereicht hat für den Gürtel. Aber mir gefällt die Culotte Shorts so auch sehr gut.

Mit der Nähanleitung zum Reißverschlussschlitz und dem Bund bin ich nicht klar gekommen. Ich habe das nach meiner eigenen Logik und Erfahrung gelöst.

Den Hosenbeinaufschlag habe ich am Ende weggelassen, da mir die Länge und der Fall der Hose so sehr gut gefällt.

Mit meiner neuen Shorts, der Bluse, die ich hier schonmal gezeigt habe und meiner Chobe Bag (schon oft gezeigt) bin ich heute komplett in Selbstgenäht unterwegs und mache daher mal wieder mit beim MeMadeMittwoch im Juni! Und ich bin dabei bei der neuen Linkparty Sew La La!

Alles auf einen Blick:

14 Gedanken zu „Culotte Shorts nach burda 02/2017

  1. Wow, die Hose steht dir super! Ich hätte auch keine Aufschläge genäht, die Hosenbeine fallen perfekt. Und superpenibel genäht, selbst auf den Fotos. Schön!

  2. Für mich sieht dein Beinkleid nach Bermuda aus, aber du kannst es natürlich nennen, wie du willst; jedenfalls sieht es klasse an dir aus und sieht auch sehr schön verarbeitet aus.
    Ich habe mir im letzten Jahr, als es noch so warm im August geworden ist, auch eine Bermuda genäht; ein ideales Kleidungsstück, wenn es warm ist.
    LG von Susanne

    1. Danke Dir für das Lob, liebe Susanne! Den Culotte Begriff habe ich von der burda so übernommen. Vermutlich nennt man jetzt Bermudas so 😅.
      LG Sandra

      1. Ich habe gerade eine Hose aus der 7/16 Burda genäht, drei mal das gleiche, nur andere Länge: einmal Shorts (kurz) und Culotte (etwa knielang) und einmal (mit einem etwas anderem Bund): Bermuda. Dachte immer der Unterschied liegt in der weite oder den Falten vorne, aber wohl nicht…

  3. Die ist echt toll und mit dem Stoff sicherlich gut mit allem möglichen zu kombinieren ich muss mal gerade schauen gehen ob ich die Ausgabe auch irgendwo habe so eine Hose ist für den Sommer wirklich ein richtig gutes Kleidungsstück… LG Sarah

  4. Ich glaube ich muss gleich schauen ob ich die Burda auch habe, den deine Culotte Shorts sehen einfach toll aus. Und so etwas längere und weiter Shorts wären schon sehr nett im Kleiderschrank.

    Und ein langer Reißverschluss ist bei Bund in Tsillenhöhe extrem wichtig. Ich habe fast nur Kleidungsstücke mit regulärer Taille und bei dem einen oder anderen Stück der Reißverschluss etwas kurz geworden, sodass ich mich vorsichtig hineinwurschteln muss.
    Lg Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.